In diesem weiter führenden Seminar lernen Sie am komplexen Beispiel der Histaminose die sinnvolle Anschlussdiagnostik kennen, die einem Darmcheck folgen könnte.

Am Beispiel der Histaminose, bzw. Histamin-Intoleranz werden Parameter vorgestellt, die es ermöglichen, die Ursache der unklaren Bauchbeschwerden weiter einzugrenzen. Im Rahmen dessen folgen sondierende immunologisch bedingte Tests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten, wie auch die Untersuchungen, die bei Verdacht auf Kohlenhydrat-Unverträglichkeiten durchgeführt werden.

Das Aufbauseminar orientiert sich an der Situation in der Praxis. Neben der Vermittlung der relevanten Laborparameter werden ebenso Therapiestrategien aus dem Bereich der Ernährungsberatung, der Phytotherapie, der orthomolekularen und der mikrobiologischen Therapie vorgestellt.

In den Geschäftsräumen der nutrimmun GmbH
Willy-Brandt-Weg 11
D-48155 Münster
Telefon: +49(0)251 135 66-0

Das Seminar richtet sich an Heilpraktiker und Ärzte. Anmeldung und weitere Infos hier.