Im Rahmen einer Immunsystem-unterstützenden Therapie, bieten wir Ihnen an, eine sogenannte Killerzell-Aktivitäts-Analyse durchzuführen.

Dabei können Erkenntnisse zur Leistungsfähigkeit Ihrer Immunzellen und auch potenziell einsetzbarer Immunstimulatoren/modulatoren detektiert werden. Eine gezieltere Immuntherapie wird dadurch möglich. Diese Erkennung der Leistungsfähigkeit des Immunsystems ist für zahlreiche Krankheitsbilder, so zum Beispiel bei immer wieder auftretenden Infektionen wichtig.

Selbstverständlich werden bei uns auch alle üblichen Untersuchungen, wie Blutbilder mitbestimmt.

Weitere mögliche Testverfahren werden in Zusammenarbeit mit der European Laboratory Association im Bereich der Chemo-Therapie-Sensibilität angeboten.

Grundsätzlich richtet sich der Grad der wissenschaftlichen Anerkennung der angewandten Labormethoden nach der Methode an sich. Auch darüber informiere ich Sie gerne.

Siehe hierzu auch meine weiteren Ausführungen zur Labordiagnostik.