Mikronährstoffscreens sind Blut – und Urin- und in Einzelfällen auch Speichelanalysen, die die Konzentration verschiedenster Mineralstoffe (z.B. Zink, Eisen, Kupfer, Selen,…), aller Vitamine, aber auch giftiger Stoffe, wie z.B. Schwermetalle nachweisen können. Immunzellen, zur Abwehr von Erregern oder auch anderer schädigender Agentien , benötigen gerade aus naturheilkundlicher Sicht zwingend eine ausreichende Versorgung mit immunrelevanten Mikronährstoffen.

Hinweise zur Versorgung des Körpers mit verschiedenen Fetten und Aminosäuren (Bausteine der Eiweiße) erlauben ebenso Rückschlüsse zu Ihrer Gesundheit, wie auch zu Erkenntnissen zur Erstellung präventiver Gesundheitsmaßnahmen.

Um für Sie eine passgenaue individuelle Therapie mit orthomolekularen Substanzen (Mikronährstoffen) anbieten zu können, benötige ich diese Untersuchungen.

Valide wissenschaftliche Studien zur Wirkung und Wirksamkeit der Orthomolekularen Medizin liegen nicht ausreichend vor, die wissenschaftlichen Lager haben noch keinen Konsens gefunden. Sie gehört demnach zu den alternativmedizinischen Disziplinen.

Um das klarzustellen, Pauling hat seine beiden Nobelpreise nicht für die maßgebliche Mitentwicklung der orthomolekularen Therapie erhalten. Seine chemischen Forschungen waren aber sicherlich prägend.